Podcast-Mikrofon: Das sind meine Empfehlungen

IMG 1789


Keine Frage...es gibt eine Menge verschiedener Mikrofone angeboten und viele davon machen einen guten Job. Andere klingen eher nicht so gut. 

In den letzten Jahren habe ich ein paar getestet oder bei Klienten gesehen. Aus diesen Erfahrungen heraus, möchte ich dir ein paar mögliche Mikrofonkandidaten vorstellen. Das ich eben diese empfehle, bedeutet nicht, dass andere automatisch schlecht sind. 

Das bedeutet nur, dass ich über andere nichts sagen möchte, sofern ich sie nicht selber getestet habe. 

Hier kannst du dich also auf jeden Fall auf die Qualität (der empfohlenen Mikros) verlassen.


1. Vier Typen, die echt was können

Mit diesen vier Mikrofonen machst du dir das Podcasten sehr, sehr einfach!


2. Für den mobilen Einsatz gut geeignet

Das RODE Smartlav+ Ansteckmikrofon – guter Job für wenig Geld (Video)


3. Wir hatten keinen leichten Start, aber jetzt lieben wir uns...das Zoom H2n und ich

Das Zoom H2n im Podcast – Willkommen zurück


4. Behind the scenes - damit nehme ich auf 

Zur Ergänzung: Das Rode Podcaster nehme ich mittlerweile nur noch für Screencasts, Hörbücher oder Videos für meine Kurse. Ansonsten das oben genannte Zoom H2n.

[Video] Behind the scenes: Was nutze ich daheim, um einen Podcast selber aufzunehmen und wieso?


5. Hall gehört in die Kathedrale und nicht in den Podcast

Viel Hall in der Aufnahme? Diese Tricks machen deinen Podcast sofort besser


MACH ES WIE ÜBER 2000 ANDERE VOR DIR.

Lerne, wie du in kürzester Zeit deinen eigenen Podcast an den Start bringen kannst                  

RECHTLICHES

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.