Podcast auf Spotify veröffentlichen: So klappt es mit deiner Show

Podcast auf Spotify veröffentlichen: So klappt es mit deiner Show

Einladung zum Webinar am 20.02.2018 um 20:00 Uhr: Vom Kunden zum aktiven Empfehler mit deinem eigenen Podcast

Jetzt Platz reservieren

Es wird wild in der Podcast-Szene. 

Immer mehr Shows präsentieren sich stolz als gelistet in Spotify und die vielen anderen Showrunner fragen sich jetzt, wie sie das auch schaffen können.

Deswegen jetzt hier die Liste der (aktuellen) Möglichkeiten, zu Spotify zu kommen.

  1. Spotify sucht selber aus: So war es lange Zeit und es glich einem Ritterschlag ein Listing zu bekommen. Wenn deine Show richtig gut ist oder die Vermarkter einen Podcast über inoffizielle Kanäle in Spotify einreichen können, dann ging das auch "einfach so". 
  2. Libsyn: Wenngleich ich auch mit einigen Prognosen über die Podcastentwicklung in den letzten Jahren richtig lag, habe ich bei einer Sache echt gepatzt. Ich hätte nicht gedacht, dass Spotify, ALLEN Podcastern den Zugang verschafft, wenn sie nur bei einem bestimmten Hoster sind. Das es irgendeine Art von Verbindung von Libsyn und Spotify gab und gibt, war klar. Aber dass es nur der Hoster ist...das war fast zu einfach. Ich kann nicht verstehen, warum sich die Skandinavier darauf einlassen, aber gut...das ist nunmal so. ;) Wenn du bei Libsyn bist, musst du unter "Destinations" Spotify wählen und schon bist du innerhalb ein paar Tage dort gelistet. 
  3. Ein mysteriöses Formular: Für all die armen Teufel, die jetzt nicht den Hoster wechseln wollen, bleibt nur ein letzter Strohhalm - dieses Formular. Ich geistert schon eine Weile durch das Netz und der Ursprung scheint ein mittlerweile gelöschter Post aus dem Support von Spotify zu sein. Ob es klappt oder nicht...das werden wir dann sehen. 
  4. Vermarkter: Die Services, die sich mit der Vermarktung rund um Podcasts beschäftigen, haben einen Draht zu Spotify. Wie auch immer er aussieht, aber in der Regel schaffen sie es, die Show gelistet zu bekommen. Das macht auch Sinn, weil eine größere Verbreitung zumindest rechnerisch zu mehr Downloads und somit zu einer höheren Vergütung durch Werbepartner kommen kann. 

Falls du bei Punkt 1-3 einen leicht zynischen Unterton raushörst...jepp, der ist da. ;)

Spotify ist kein Garant für mehr Reichweite

Ich habe in den letzten Wochen mit einigen Showrunner gesprochen, deren Podcast bei Libsyn gehostet ist. Es gab seit dem Einstieg dort keinen signifikanten Anstieg der Downloads. Das liegt meiner Meinung daran, dass der Konsum dort (noch) relativ selten ist. Das wird sich aber bestimmt ändern. Hörbücher und funktionieren bei Spotify auch immer besser und ich denke, dass da noch viel Luft nach oben ist.

Fairerweise muss ich aber auch sagen, dass der ein oder andere schon aufgrund von Spotify kontaktiert worden ist. Spotify kann also dafür sorgen, dass du an neue Hörer kommst. Es muss nicht so sein. 

Was übrigens kein Grund ist, ein Listing NICHT anzustreben.

Spotify ist Prestige (zumindest glauben das die Meisten)

Schade, dass Spotify den elitären Status durch etwas so profanes her gibt, wie die Wahl eines bestimmten Hosters. Jetzt kommt es nämlich so weit, dass auch nicht so geile Shows dort gelistet sind. 

Und da denke ich mir doch: "Warum dann nicht alle?"

Aber vielleicht hat das einfach logistische oder serverseitige Gründe. 

Was man aber immer noch sagen muss: Spotify ist cool. Und dort nicht nur als Hörer, sondern auch mit seiner Show zu sein, ist es ebenfalls. Zumindest kann man es nach außen so verkaufen. 

Daran ist nicht verwerfliches. 

Im Zweifel: Produziere weiter geile Inhalte und wenn es unbedingt der sichere Weg sein soll, dann musst du halt Libsyn nehmen. ;)

Du willst für dein Business einen Podcast starten? Dann lass uns reden! 

Zum kostenfreien Strategiegespräch

KOMMENTARE

2 Kommentare

  • Ich habe mal meinen PPP eingereicht und schaue was passiert :)

Was denkst du?

HIER KANNST DU DEN BLOG DURCHSUCHEN

MACH ES WIE ÜBER 2500 ANDERE VOR DIR.

Lerne, wie du in kürzester Zeit deinen eigenen Podcast an den Start bringen kannst und trage dich ein. Abseits dessen bekommst du noch Zugang zur Community-internen Show PODCAST-HELDEN- FLURFUNK!                                        

THE MOSHPIT - Mein Business-Podcast für echte Machertypen

mehr erfahren

Hol dir hier die passende Musik für deine Show

RECHTLICHES

* Amazon-Partner-Links

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.