Die Podcast-Helden-Konferenz - Konstant der Pandemie getrotzt!

Die Podcast-Helden-Konferenz - Konstant der Pandemie getrotzt!

Es hätte alles so schön werden können. Ein Raum voller Experten und Expertinnen und der Zugang zu einer Menge Wissen auf kleinem Raum. Und dann noch das allabendliche Zusammenkommen in der Altstadt in Düsseldorf.

So war es vor der Corona-Pandemie.

Aber glücklicherweise kann ja auch eine digitale Konferenz Wert stiften!

Die Podcast-Helden-Konferenz im Laufe der Jahre

Die ersten Gehversuche der Podcast-Helden-Konferenz liegen schon fünf Jahre zurück. Damals gab es zwar schon ein paar Podcast-Konferenzen, aber eben keine für die Business-Welt. Also wollte ich ein paar Leute zusammen bringen, um Podcasting für alle Unternehmer und Unternehmerinnen im digitalen Bereich einfacher zu machen.

2017 machte Mira Giesen den Einstieg. Sie war die allererste Speakerin auf der allerersten Podcast-Helden-Konferenz und hat sich so in meine Unternehmenshistorie gefräst. Gut gemacht, Giesen. ;)

Dann wurde die Konferenz ein Stück größer und bekannter.

2019 war dann der bisherige Offline-Höhepunkt und als Gäste waren schon einige bekannte Podcaster und Podcasterinnen am Start.

Tja, und dann kam Corona! Und aus Offline wurde nichts mehr.

So gar nichts.

Klappt Konferenz auch online...so mit Wert?

Wenn Leute ihre Podcasts starten wollen oder sich auch mit anderen Podcastern und Podcasterinnen austauschen wollen, dann braucht es weiter einen Zugang zu Wissen und Informationen. Die Frage, ob die Podcast-Helden-Konferenz dann online stattfinden sollte, stellte sich mir dann tatsächlich.

Denn aus meiner Sicht war die Einzigartigkeit der Austausch und das Kennenlernen. Aber das klappte so nicht.

Also wollte ich es ausprobieren. Aber nicht so im Stil eines Online Kongress mit kostenfrei und dann Aufzeichnungspaket verticken, sondern eher möglichst klassisch.

Ich hab in meinem Netzwerk rumgefragt und alle von mir befragten Unternehmer oder Unternehmerinnen waren für online.

Also haben wir es durchgezogen.

Die Erfahrungen der digitalen Podcast-Helden-Konferenz?

Es ist anders. Aber nicht auf eine negative Art und Weise. Wer seinen Podcast an den Start oder weiter nach vorne bringen will, ist weiterhin absolut richtig

Es geht um Wissen. Punkt.

Das reine Wissen der Speaker und Speakerinnen bekommt man auch in der Online-Variante. Es geht weiterhin darum, den Podcast-Lifestyle zu leben und mit der eigenen Show Kunden und Kundinnen zu finden. Dafür gab es im ersten digitalen Lauf eine Menge Tipps.

Mit dabei waren unter anderem: Tanja Lenke von shepreneur, Franca Cerutti, Lisa Koch, Natalie Brüne und viele, viele andere Speaker und Speakerinnen, die es auch schaffen, Kunden über den Podcast zu gewinnen aber vor allem auch, weil sie selber großartige Podcasts am Start haben.

Vertrauensvolle Partnerschaften machen einen Unterschied

Den Einstand machte im letzten Jahr Tobias Mikutta von Yellowtec, die seit letzten Jahr die Hauptpartner der Podcast-Helden-Konferenz sind. Aber nicht nur Yellowtec unterstützte die Podcast-Helden-Konferenz, sondern auch mein Haus-und-Hof-Hoster seit 2018 Podigee und die Plattform für das Finden und Anbieten von Interviewpartner HalloPodcaster.

Cool, dass es euch gibt.

Und wie war es mit dem Austausch?

Wenn es um den eigenen Podcast gehst, stehen auch immer Fragen an. Das ist klar. Zwischen den einzelnen Slots für die Speaker und Speakerinnen hatten wir das Tool wonder.me im Einsatz. Stell dir dieses Tool als eine Art Raum vor, auf dem du dich mit der Maus bewegen kannst. Auf dieser Seite waren bestimmte Bereiche abgebildet (Podcast-Starten oder Podcast-Technik) und wenn du mit deiner Maus dorthin gingst, öffnete sich ein Videochat mit allen Leuten, die sich auch in diesem Bereich "versammelt" haben.

Das klappte schon echt gut und konnte so ein wenig Miteinander zwischen und nach der Podcast-Helden-Konferenz schaffen.

Weitere Tools, die im Einsatz waren

Rund um eine Online-Konferenz braucht man einiges an Tools, die einem das Leben leichter machen. Ich gehe davon aus, dass du auch in Community investieren willst und deswegen dann auch mal was in der Richtung geplant hast?

Es muss ja nicht immer direkt eine Konferenz sein. Du kannst ja auch einfach mal die Hörer und Hörerinnen deines Podcasts zu einem Treffen einladen. ;)

Zoom

Wenn diese Pandemie für eine Sache gut war, dann die: Jeder kennt jetzt Zoom oder Google Meet. Also dachte ich mir: Das nutzte dann nicht nur für die Arbeit mit den Klienten, sondern auch für die Konferenz. Ja, es gibt noch einige fancy Tools, aber am Ende geht es doch um den Wert der Inhalte.

Elopage

Für den Verkauf meiner Onlinekurse nutze ich Elopage (Partnerlink) und natürlich auch für die Tickets. Elopage macht mir das Arbeiten im digitalen Marketing auch echt ein gutes Stück einfacher, denn da ist alles drin, was man braucht. 

Google Forms

Für die Koordination der Speaker und Speakerinnen für die Podcast-Helden-Konferenz braucht es eine Menge Zeit und vor allem eine gute Struktur. Jeder hat ein eigenes Bild, eigene Texte, eigene Links, eigene Promotion-Elemente, etc. 

Ich habe es mir in diesem Jahr etwas einfacher gemacht und die relevanten Abfragen via Google Forms gemacht. Einfacher gehen Umfragen nicht. 

Wie geht es weiter?

Nach zwei Online-Konferenzen habe ich jetzt wieder richtig Lust auf Offline, aber das wird noch bis 2022 dauern. 

Aber selbst wenn wir dann Corona immer noch nicht hinter uns haben: Ich weiß, dass es auch online funktioniert. 

Ist anders. 

Aber auch geil! 

GRATIS PODCAST WORKSHOP JEDEN MONAT

Mit Themen rund um Technik, Mindset, Marketing und viele, viele weitere. 

Jetzt direkt anmelden!

Gordon Schönwälder

Podcast-Coach, Unternehmer, Gründer von Podcast-Helden und Veranstalter der Podcast-Helden-Konferenzen

Profitiere von meiner Expertise

Starte einen Podcast, der begeisterte Kunden findet, bevor es der Wettbewerb (richtig) macht.


GRATIS Strategiegespräch
✅ 100 Prozent kostenfrei und vertraulich

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

© 2020 Podcast-Helden