Googles Start in die Podcast-Welt: Einmal Ärmel hochkrempeln bitte!

Googles Start in die Podcast-Welt: Einmal Ärmel hochkrempeln bitte!

Du willst deinen Podcast bekannter machen und leichter vermarkten?

Ich zeige in einem Aktionstag (angehenden) Podcastern am 20.06.2018, wie man eine Podcast-Landingpage erstellt, die potentielle Hörer neugierig macht und zu Abonnenten werden lässt. Und zwar ohne, dass die Teilnehmer Ahnung von Design, Technik oder Verkaufspsychologie haben müssen. 

Lange hat es gebrodelt in der Gerüchteküche, aber nun ist es offiziell: 

Google will im weltweiten Markt des Podcasting mitmischen.

Und da den Jungs und Mädels die finanziellen Mittel dazu mehr als ausreichend zur Verfügung stehen, wird sich die Lage für uns Podcaster wohl auch eher verbessern. Welche konkreten Veränderungen jetzt eintreten könnten und was du jetzt tun solltest, erfährst du in dieser hier. 


Shownotes

Warum auch immer so viel Zeit ins Land gegangen ist, aber Google ist verdammt spät dran. 

Es gab lange keinen Zugang im Play Store für den deutschen Podcast-Markt und es schien schon, als würde Google das Thema komplett verschlafen. 

Aber nun sind sie offiziell im Ring und haben laut eigener Aussage eine Menge in der Podcast-Szene vor

Die Google-Podcast-App scheint echt gut zu sein

Da ich selber kein Android-Smartphone habe, konnte ich mich nur auf die Aussagen der Kollegen und Freunde da draußen verlassen. Die Ansage war, dass die neue Google-Podcast-App erfrischend aufgeräumt, minimalistisch und vor allem werbefrei daher kommt. 

Endlich haben wir eine App, die wir den frischen Podcast-Hörern mit Android-Smartphone empfehlen können", meldeten Stimmen aus der Szene.

Apple verliert seine Monopolstellung 

Die Kategorien "Neu und beachtenswert" wurden in den letzten Monaten sehr, sehr wenig liebevoll behandelt und gepflegt. In meiner Kategorie bin ich dort mit Solopreneur's Moshpit vertreten. 

smp immer noch da

Diese Show mag vielleicht beachtenswert sein (höhö!), aber da sie mittlerweile eingestellt ist, ist sie nun wirklich nicht mehr neu. Durch den Druck den Apple vielleicht durch Google spüren wird, erhoffe ich mir etwas mehr Leben im Ökosystem "Apple und Podcasts".

Wir erreichen mehr Hörer, wenn Googles Podcast-App vorinstalliert ist 

Durch den Einsteig von Google mit einer eigenen App erhoffe ich mir einen ähnlichen Effekt, wie bei iOS damals. 

In Höhe von iOS6 war die Podcast-App vorinstalliert. Das machte den Einstieg für viele Podcaster ein Stück einfacher und es zeigte auch die Bedeutung des Mediums für Apple.  

Ich gehe davon aus, dass Google die Podcast-App in Updates und neuen Version von Android vorinstalliert.

Corporate Podcasts haben einen höheren Marketing-Effekt

Der Großteil der Hörer meiner Shows konsumieren die Episoden mobil auf einem iOS-Gerät. Der Anteil er Android-Nutzer ist vergleichsweise klein. 

Verteilung Plattformen

Dabei ist die allemeine Verteilung genau anders herum. Es gibt dreimal so viele Nutzer mit Android, als mit iOS. 

Der Grund ist einfach: Nur auf Apple-Geräten (iPhone oder iPad) ist iOS zu finden. Android ist auf den Devices vieler verschiedener Anbieter (Samsung, HTC,...). 

Es ist also noch eine Menge an Hörern zu holen da draußen! Dadurch erreichen wir als Unternehmer entsprechend auch einen größeren Teil unserer potentiellen Zielgruppe und können bei der Monetarisierung und in der Verhandlung mit Werbepartner mit breiter Brust und höheren Downloadzahlen auftreten. 

Dein Podcast ist vermutlich schon bei Google gelistet

Falls du dich jetzt fragst, wie deine Show in die Auflistung innerhalb Googles Podcast-App kommt, habe ich eine gute Nachricht für dich: Sie wird schon da sein. Zumindest, wenn du deinen Podcast bei iTunes hast. 

Die Podcast-App scheint auch wie viele andere Android-Podcatcher das Verzeichnis von Apple anzuzapfen. 

Damit ist es für uns sehr einfach. Aber es macht Sinn, den entsprechenden Link für deine Website zu kreieren. 

So erstellst du den Google-Link für deinen Podcast

In diesem kleinen Video zeige ich dir, wie du den Link für deinen Podcast baust. Um auf die im Video gezeigte Website zu kommen, folgst du einfach diesem Link

Viel Spaß damit und einen großartigen Start in der Welt von Android! ;)

KOMMENTARE

5 Kommentare

  • ...und eine Frage kam mir jetzt noch - Gibt es auch eine Möglichkeit, dafür einen Button auf der eigenen Homepage zu erzeugen? Ich habe hier einen Button für iTunes und einen Direktzugang zu meiner Playlist bei Spotify - gibt es diese Möglichkeit auch mit dem Google Link?
    www.movmore.de/podcast/
    Danke dir!

    Ben
  • Hey Ben,

    leider kann ich dir da noch keine Antwort geben. Aber vielleicht kann dein Theme den Link als Button darstellen, oder du nimmst das Bild von Google Podcast und verlinkst deine Show damit. Beste Grüße, Gordon
  • Lieber Gordon,
    Danke für den Artikel. Ich bin wirklich gespannt, ob dieser Schritt von Google auch bei Apple ein paar Entwickler hinterm Ofen hervorholt, damit sich an der iOS Podcast App wieder was tut!
  • Hey Gordon,
    super Folge, super Nachrichten! Vielen Dank für das Video für den Google-Podcast-Link 😊

Was denkst du?

HIER KANNST DU DEN BLOG DURCHSUCHEN

Hol dir hier den 10-teiligen Crash-Kurs für Podcast-Helden

Crash-Kurs sichern!

Du willst für dein Business einen Podcast starten, der dir Klienten bringt?

Dann reserviere dir hier einen Termin für ein kostenfreies Strategiegespräch und lass uns herausfinden, ob und wie ich dir dabei helfen kann. 
jetzt reservieren

Hol dir hier die passende Musik für deine Show

RECHTLICHES

* (Amazon-)Partner-Links: Ich bekomme wegen der Empfehlung eine Provision, aber du zahlst keinen Cent mehr dafür.

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.