Heute lasse ich die Hosen runter – Mein Beitrag zur Blogparade

Heute lasse ich die Hosen runter – Mein Beitrag zur Blogparade

DAS Business-Podcast-Event: Die Podcast-Helden-Konferenz 2018

MEHR INFORMATIONEN

Ich habe dich hier zu meiner spinnerten Idee dieser Blogparade eingeladen und werde nun natürlich selber mit bestem Beispiel voran gehen.

„Beispiel“ trifft es übrigens ganz genau. Es soll ein Spiel sein. Nicht bierernst.

Der leichte Bieranzug unter den Blogartikeln quasi. 😉

Kurzer Abriss der Blogparade, die du hier im Detail nachlesen kannst: Ich bin davon überzeugt, dass wir als Blogger und Podcaster den Menschen zeigen dürfen. Ich bin auch davon überzeugt, dass sie erste Seite von unserem Smartphone eine Menge über uns selber erzählt.

Und dazu möchte ich dich einladen. Zeig den Menschen hinter deinem Blog und deinem Podcast mal auf ungewohnte Art und Weise. 😉

Ich fange mal an. Aber ich beschränke mich auf die wichtigen Dinge.

Und vielleicht hast du ja am Ende ein genaueres Bild von mir.

Meine Damen und Herren: Die erste Seite auf meinem Smartphone

Erste SeiteApple-Fanboy

Wie du vielleicht schon an der Oberfläche erkennen kannst, nutze ich ein iPhone. Ich bin wie fast jeder andere in meinem Alter mit einem PC aufgewachsen und kam mit Windows XP immer super zurecht. Irgendwann wurden dann diese iPods cool und ich kaufte mir einen. Wie cool war diese einfache Bedienung mit dem Clickwheel?!

Da ich den iPod mit iTunes fütterte, war der Weg zum ersten iPhone auch nicht mehr weit. Apple macht das sehr geschickt. Aber die Sachen funktionieren einfach auch – auch untereinander.

Damit ich auch immer schön auf dem Laufenden bleibe, hab ich auch die App von ifun.de auf der Startseite. Die Jungs und Mädels sind immer bestens informiert.

„If you’re going to San Francisco“

Meine Frau Denise waren 2013 auf Hochzeitsreise in den USA. Unter anderem auch in San Francisco. Ich kann nicht anders, aber es ist wahr: Ich hab mich in diese Stadt verknallt!

Für amerikanische Verhältnisse relativ überschaubar von der Größe, für mich das perfekte Klima (sonnig, aber immer mit einer leichten Brise von der Bucht aus) und sehr entspannte Leute. Das Hintergrund-Bild habe ich gemacht, als wir mit geliehenen Fahrrädern über die Golden-Gate-Bridge gefahren sind.

Der absolute Hammer!

Kommunikation im Vordergrund – Telefon, WhatsApp und Co.

Recht banal und frei von cooles Stories sind meine vier Apps, die ich zum schnellen Erreichen ganz unten angeordnet habe. In Mail suche ich immer noch nach einer guten Strategie für den leeren Posteingang und werde darin auch immer besser.

Allerdings lasse ich mir jetzt noch die paar Tage bis zur Vollselbständigkeit und dann werde ich mich ans finale Umsetzen kümmern. Ist doch mehr Arbeit, als erwartet.

„Heute habe ich ein Foto für dich!“

Der Großteil an Filmen, die ich für Facebook und Youtube erstelle, mache ich mit meinem iPhone. Eigentlich müsste die Foto-App für Schnappschüsse also noch weiter unten angeordnet werden, aber es gibt von Lockscreen einen Schnellzugriff auf die Kamera.

Da meine Tochter Ida so ziemlich jeden Tag etwas neues lernt, ist die Fotosammlung mächtig mittlerweile. Im Hause Schönwälder wird alles in Foto und Bild festgehalten. Für guten Sound mit dem iPhone nehme ich übrigens dieses externe Mikrofon: RODE Smartlav+ und das hier als Stativ.

Immer auf dem Laufenden bleiben

Wie es sich für einen Apple Fanboy gehört, sind die Programme auf meinen Geräten immer auf dem neuesten Stand. Manch anderer mal auf Version 9.1. waren können, weil die ersten Versionen fehleranfällig sind…ich kann das nicht. Ich brauche immer die neueste Version. Ich bin halt ein Techie! 😉

Safari

Ich weiß gar nicht, ob es bessere Browser für Smartphones gibt als Safari. Das ist keine rhetorische Frage…ich weiß es wirklich nicht.

Allerdings bin ich auch kein großer Fan vom Surfen via Smartphone. Das kommt wohl noch aus der Zeit, als responsive noch nicht „Pflicht“ war.

Mittlerweile wird man von Google Ranking-mäßig abgestraft, wenn sich die eigene Seite nicht an die verschiedenen Endgeräte, bzw. Displaygrößen anpasst. Wenn deine Seite also noch nicht responsive ist: Jetzt aber schnell!!!

IMDB – Ein Muss für jeden Filmfan

Jetzt wird es aus deiner Sicht vielleicht schon ein wenig spannender, denn bisher hatte ich auf meiner ersten Seite nur den absoluten Standartkram. IMDB (Internet Movie DataBase) ist eine App, die seit ihren Erscheinungstag auf meiner ersten Seite wie festgenagelt ist.

Falls du es noch nicht mitbekommen hast: Ich bin ein bekennender Film- und Serienjunkie.

Free-TV läuft bei uns daheim so gut wie nie, so dass wir jetzt auch unser Sky-Abo beendet haben. Filme und Serien, die wir mögen kaufen wir als Bluray, alles andere kommt per Stream von Netflix, Amazon oder Sky Online.

Es war schon merkwürdig das „klassische“ Fernsehen abzubestellen, aber wenn man es eh nicht nutzt…

In IMDB ist so ziemlich jeder Film dieser Welt gelistet. Mit der kompletten Besetzung, Infos, Hintergründe, Filmfehler, etc.

Sehr cool! 😉

Immer pünktlich beim Patienten

Ich hab ne Menge Navi-Apps ausprobiert, weil ich als Therapeut zu einer Menge an Hausbesuchen fahre. Oftmals auch zu neuen oder wechselnden. Deswegen brauchte ich ne gute App. Navigon hat sich echt gelohnt. Ich mag die Optik und ich mag die Menüstruktur.

Social Media – aber welche denn?!

Ich muss gestehen, dass ich mehr Social Media Apps auf dem Handy habe, als ich tatsächlich nutze. Instagram ist da drauf, aber da war ich schon monatelang nicht mehr aktiv. Auf der zweiten Seite im Unterordner ist noch Google+ und da war ich noch länger nicht mehr mobil am Start.

Am häufigsten nutze ich natürlich Facebook. Da sind meine Leute, da sind meine Kunden, da sind meine Freunde – also bin ich da auch.

Mit Twitter tue ich mich ehrlich gesagt immer noch etwas schwer. Ich muss gestehen, dass ich so mit der ganzen Hashtag-140-Zeichen-Nummer nie so warm geworden bin. Da ich aber weiß, dass mein Tribe dort auch vertreten ist, bemühe ich mich zumindest. 😉

F95 olé

Im Ordner Unterhaltung befindet sich auch die Sport1-App. Mittlerweile finde ich die sehr unübersichtlich und der Ticker ist auch nicht so dolle, aber ich kenne keine bessere mit allen für mich spannenden Sportarten.

Was ist spannend aus meiner Sicht?

Von Haus aus bin ich Schalke-Sympathisant, als Fan würde ich mich nicht bezeichnen. Seit dem Studium in Düsseldorf bin ich allerdings Fan von Fortuna Düsseldorf und vermutlich sind die auch für mein schütteres Haar verantwortlich!

Mein Schwiegervater, selber gebürtiger Düsseldorfer, ist glühender Fan. Er sagt immer: „Fortuna-Fan sein heißt Leiden können.“

Recht hat er. 😉

Musik, Musik und noch mal Musik

Spotify ist mein ständiger Begleiter beim Sport. Ich kann und will nicht ohne Musik.

Ich mag die härtere bis harte Gangart, bin aber vielem anderen auch aufgeschlossen.

Meine Tante hat mir vor vielen Jahren meine erste Gitarre geschenkt und da einiges mit in Bewegung gesetzt. Ich bin kein sonderlich guter Gitarrist (es reicht fürs Lagerfeuer), aber über den Weg der Gitarre kam ich zum Gesang.

Ein Kommilitone suchte einen neuen Sänger für seine Hardrock-/Metal-Band. Er hatte einen bestimmten Typen schon im Auge und ich lästerte vollkommen übermütig über ihn.

Ich sagte: „Wenn du mal einen richtig guten Sänger haben willst, dann lass mich vorsingen.“

Das war vollkommen als Spaß gemeint, weil ich noch NIE vorher mit Musikern gesungen hatte. Ich war davon überzeugt, dass ich auch keine geeignete Stimme habe.

Er sagte: „Okay, wenn du magst, dann komm zum Vorsingen vorbei.“

Da musste ich schlucken, denn ich wusste genau, dass er nur mein vorlautes Mundwerk stopfen wollte. Das konnte ich an seinem Grinsen sehen.

Aber ich nahm meinen ganzen Mut zusammen, stiefelte in den Proberaum, schnappte mir das Mikro und bekam schlussendlich den Job. Nicht, weil ich so gut war. Ich bekam den Job, weil der andere Sänger absagte.

Aber hey, so ist das Leben halt.

Willste mich mal rocken hören?! Dann check das hier aus!

Ist schon was älter. Ich zeig dir bestimmt bald mal neue Sachen – die sind auch etwas ruhiger. 😉

Hier ist übrigens noch etwas, was mir eine Menge bedeutet. Mein absoluter Lieblingssong ever!

Wer ist heute dran mit Einkaufen?!

Ich gestehe: ich bin eher der Chaot!

Da ich aber gleichzeitig ein Technikfan bin, versuche ich den Chaoten mit Elektronik zu kompensieren! 😉 Eine Möglichkeit für mich, an das zu denken, was ich wirklich einkaufen will: BUY ME A PIE

In der App kann man eintragen, was fehlt. Soweit so uninteressant. Das Coole an dieser App ist, dass man sie mit anderen Nutzern gemeinsam gestalten kann. Wenn Denise also noch etwas einfällt und ich bin schon unterwegs, dann kann sie es einfach hinzufügen und ich sehe dann auf meinem Handy. Perfekt! 😉

„Zeitmanagement muss einfach sein“

Diese magischen Worte stammen nicht von mir, sondern von meinem Podcaster-Kollegen Ivan Blatter. Darüber haben wir uns auch schon hier etwas näher mit beschäftigt.

Ich nutze für meine Projekte und die App TODOIST  – auf Empfehlung von Ivan übrigens!

TODOIST ist einfach, minimalistisch und verfügbar auf nahezu allen Plattformen. Wenn du ein Projekt an deinem Smartphone erstellt hast, kannst du an deinem PC oder Mac einfach weitermachen. Du kannst dich dann per Mail oder SMS an bestimmte Dinge erinnern lassen und alles passt. Und das für 23 EUR im Jahr!

Das ist machbar!

Mehrere Kalender?! Muss das?

Nein, irgendwie nicht.

Jetzt wo ich so darüber nachdenke, ist es mir ein Rätsel, warum ich zwei Kalender auf der ersten Seite habe. Den nativen Kalender von Apple nutze ich sowieso nicht.

Ich finde die unübersichtlich und umständlich.

Deswegen habe ich mich vor einigen Monaten für CALENDARS 5 entschieden.

Megaintuitiv, übersichtlich und mit Google und dem iPhone-Kalender synchronisierbar. Ich trage Sachen im Handy ein und sie erscheinen auch auf dem Mac und umgekehrt.

Coole Sache.

Blöd ist dann nur, wenn ein Chaot wie ich, es vergisst, den Termin einzutragen. Alles schon passiert. 😉

Die Suche hat ein Ende

Oh, Mann!

Wie lange war ich auf der Suche nach DER richtigen Podcast-App?!

Lange war ich mit der nativen Podcast-App von Apple unterwegs und wechselte hin und wieder mal zu Instacast. Instacast ist eine echt gute App, aber sie wird leider nicht mehr aktualisiert.

Für mich Grund genug, nach einer anderen Ausschau zu halten.

Ich hab ein paar getestet und bin bei CASTRO hängen geblieben. Auch die ist übersichtlicht, steuerbar durch Wischbewegungen, sowie Knöpfen und optisch ansprechend.

Meine Empfehlung für iOS, wenn du eine stabile und optisch gute App für deine Shows suchst!

Der Schönwälder hat ein Spiel auf der ersten Seite?!

Jepp! Ich gestehe, dass ich neben der Musik noch eine zweite Leidenschaft habe: Gaming!

Die XBox daheim nutze ich zwar seit Monaten nur noch fürs Streamen unserer Serien und nicht mehr fürs Spielen, aber vielleicht habe ich ja irgendwann wieder mehr Zeit dazu.

Ich kann mich bei Videospielen ziemlich gut abregen und entspannen.

Und ein Spiel hat es mir auch auf dem Smartphone angetan: CLASH OF CLANS!

Eigentlich nur ein Aufbau- und Strategiespiel, aber es macht tierisch Spaß. Die Firma Supercell ist damit finanziell durch die Decke gegangen. Die haben sogar so viel Kohle, dass sie sich den großartigen Liam Neeson für einen nicht weniger großartigen Werbespot während des Superbowls leisten konnten.

Ausklang

Und?!

Hast du das Gefühl, dass du mich jetzt schon ein wenig besser kennst?! Ich denke schon. 😉

Wie sieht es jetzt bei dir aus? Wie wäre es, wenn du die Blogparade einfach mitmachst? Schnapp dir dein Handy, machen einen Screenshot und zeig dich deinen Publikum.

Ich bin sicher, dass sich deine Fans auch über einen persönlichen (nicht intim-privaten!) Einblick freuen würden. Und selbst wenn das nicht der Fall sein sollte: So kannst du immerhin noch ein paar gute Apps empfehlen.

Also?! Bist du am Start?

Die Spielregeln für die Blogparade findest du hier.

 

KOMMENTARE

2 Kommentare

  • Hochinteressant Dich kennenzulernen Gordon, und ich folge Deinem positivem Beispiel einfach mal mit meiner eigenen "Hosen-Runterlass-Aktion" - nämlich was befindet sich auf meinem nie genutzten und in der Ecke vergammelten Mobiltelefon :-D

    http://www.bound-n-hit.com/offtopic-heute-lasse-ich-die-hosen-runter/

    Freue mich sehr, dass Du die Initiative ins Leben gerufen hast. Wer mag denn schon 08/15, oder nicht? ;-)

    Grüße, Julina
  • Hallo Julina,

    ich sehe, wir verstehen uns! ;)
    08/15 braucht wirklich kein Mensch. Was machste denn mit der GoPro für Sachen?

    Beste Grüße,
    Gordon

Was denkst du?

HIER KANNST DU DEN BLOG DURCHSUCHEN

MACH ES WIE ÜBER 2000 ANDERE VOR DIR.

Lerne, wie du in kürzester Zeit deinen eigenen Podcast an den Start bringen kannst und trage dich ein. Abseits dessen bekommst du noch Zugang zur Community-internen Show PODCAST-HELDEN- FLURFUNK!                                        

Hol dir hier die passende Musik für deine Show

RECHTLICHES

* Amazon-Partner-Links

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.