PHOA010 – Vladislav Melnik vom Affenblog über gute Überschriften, Verkaufspsychologie und herausragende Inhalte

PHOA010 – Vladislav Melnik vom Affenblog über gute Überschriften, Verkaufspsychologie und herausragende Inhalte

DAS Business-Podcast-Event: Die Podcast-Helden-Konferenz 2018

MEHR INFORMATIONEN

Affenblog Podcast

10: Gute Überschriften sind wie die Außenfassade eines Restaurants. Das Essen kann noch so gut sein, wenn der Eingangsbereich nicht einladend ist, dann wird niemand zum Essen kommen.

Wie gut, dass Vladislav Melnik vom Affenblog so unglaublich spendabel mit seinem Wissen umgeht. Jetzt werden unser aller Headlines deutlich ansprechender.

Das ist aber bei weitem noch nicht alles, was in dieser Episode zu finden ist!

Hier kannst du die Episode direkt anhören

 

Um den Podcast bei iTunes zu abonnieren, klick einfach auf das Bild und du gelangst automatisch zu Podcast-Helden ON AIR! Ich freue mich über deine Bewertung. Klick auf das den Button!

itunes-logo
Hier findest du Podcast-Helden ON AIR bei Stitcher (für PC, Android und iOS). Um loszulegen, drückst du einfach auf den Button.

stitcher-smart-radio

Diese Episode zum Download

Klicke mit der rechten Maustaste auf diesen Link: RECHTSKLICK!

Dann wählst du Ziel speichern unter (WIN) oder Verknüpfte Datei laden unter (MAC) und wählst den Ort aus, wo du die Datei gerne hättest.

Was kannst du aus dieser Episode für dich mitnehmen?

  • Warum Überschriften in Blogs und Podcasts so wichtig sind?
  • Wie viel Wörter hat die perfekte Überschrift und wie erstelle ich sie?
  • Was benötigst du für den perfekten Inhalt deiner Episode oder deines Artikels?
  • Was ist dein „perfekter Kunde“?
  • Wie E-Mail-Marketing funktioniert.
  • Wie klappt es mit dem Beziehungsaufbau?
  • Eine Menge Verkaufspsychologie-Tricks!!!

Die relevanten Links aus der Episode

[lightgrey_box]

Noch mehr Mehrwert-2

Was erwartet dich in den Shownotes XXL zu dieser Episode?
  • die 4-U-Methode um eine herausragende Überschrift zu bauen
  • Vladislavs Geheimtipps für perfekte Blogartikel

Folge einfach dem Button, trag dich ein und tauch tiefer ein in die Welt des Podcastens. Einmal eingetragen bekommst du automatisch die News und die Shownotes XXL zugesand. Natürlich unverbindlich und jederzeit „abbestellbar“.

Wenn du dich schon eingetragen hast, dann brauchst du es natürlich nicht nochmal zu tun. Gehe einfach auf den Link, den du in der Mail bekommen hast. Wenn du ihn nicht mehr findest, dann schreib mir einfach.

Ich freue mich auf dich!!!

[button link=“http://www.eepurl.com/67IBj“ color=“red“ target=“blank“ size=“large“]Ja, gib’s mir![/button]

[/lightgrey_box]

Was kannst du tun, wenn dir diese Episode gefallen hat?

Ich kann deine Hilfe sehr gut gebrauchen.

Du könntest mir einfach einen Kommentar schreiben und dir sagen, was dir gefallen hat und was nicht. Was du dir für die Zukunft an Themen wünscht, etc. Das wäre toll.

Abseits dessen freue ich mich über eine Sternebewertung bei iTunes oder gar einen Kommentar dort. Das hilft mir dabei, diesen Podcast noch bekannter zu machen. Und darüber freue ich mich natürlich sehr. Der Link zu diesem Podcast bei iTunes ist dieser hier: KLACK!

Dort gibt es den Menüpunkt „Bewertungen und Rezensionen“. Da kannst du dann ein paar Sterne auswählen und/oder eine Rezension schreiben.

Vielen Dank und bis dahin,

dein Gordon Schönwälder

KOMMENTARE

33 Kommentare

  • Hallo Gordon und Vladi!
    Ich bin eben über die Seite hier gestolpert und musste mir diese Episode natürlich sofort anhören.
    Hat wirklich Spass gemacht und die Infos von Vladi waren ausgezeichnet. Quasi der Affenblog kompakt in einer Stunde :) Sehr schön!
  • Hey Dani,

    ganz genau! Knackig und kompakt! ;)
    Hast du schon etwas gefunden, was du umsetzen willst von den Tipps, die der Vladi gab?

    Beste Grüße,

    Gordon
  • Super Podcast, Super Inhalt, Super Tipps.
    Allein durch die Headlines, kann man schon viel erreichen. Man merkt, dass Headlines mit einem gewissen „Pfiff“ oder Listen- Headlines besser ankommen. Ich habe auch Headlines von alten Beiträgen angepasst/verändert und diese Beiträge werden seitdem mehr geklickt, gelesen und kommentiert. Natürlich ist es nicht bei jedem so, ich denke da kommt es auch stark auf das Thema des Artikels an. Aber ich kann sagen, dass durch vernünftige Überschriften, die Tendenz der Leser steigend ist.

    Um dem ganzen noch einen Boost zu geben, sollte man seine Artikel vielleicht noch in der einen oder anderen passenden Facebook Gruppe posten (Zielgruppe sollte natürlich stimmen) und wenn möglich, beim Kommentieren auf anderen Blogs, als Backlink hinterlegen. So bekommt man auch noch mehr Kommentare :-)
  • Hey Kevin,

    vielen Dank für deine Tipps!
    So kann man seine Inhalte noch ein wenig "pimpen".
    Kannst du vielleicht ein Beispiel geben, wie eine Headline vorher war und in was du sie ändertest?

    Beste Grüße,

    Gordon
  • Hallo Gordon,

    danke für den interessanten Podcast. Tolle Themenauswahl, da habe ich wirklich gerne zugehört. Auch wenn ich Peter in sofern zustimmen würde, als dass du auch gut zwei oder drei Folgen daraus machen könntest . Ich muss allerdings auch Vladi zustimmen, dass Podcasts wirklich ein tolles Medium sind. Ich lese den affenblog seit einiger Zeit aber Vladi jetzt auch mal zu hören, war nochmal etwas ganz anderes. Ihr habt mich also von der Kombination aus Lesen und Hören überzeugt :)

    Liebe Grüße
    Katha
  • Hallo Katha,

    vielen Dank für das Feedback! ;)
    Wir hatten echt eine Menge an Infos und Inhalten. Ich überlege jetzt mal in Zukunft, wie ich das mit den längeren Episoden handhabe.
    Hörtest du die Episode am Rechner, oder auf dem Smartphone?

    Grüße,

    Gordon
  • Hey Katha,

    ja, das kann ich mir vorstellen. Werde demnächst mehr auf das Thema Audio setzen.

    Ich schreibe seit 2012 und da vergisst man schnell, dass es noch andere Medien gibt, die man einsetzen kann … und die eine ganz andere Wirkung erzielen.

    Freut mich, dass wir überzeugen konnten. Danke! :)

    Gruß
    Vladi
  • Hallo Gordon,

    als Betreiber von podcasts würde ich mich fragen, ob tatsächlich Hörer einen solchen unterbrechen und am nächsten Tag weiterhören. Ich kann mir das aber auch vorstellen. Spontan würde ich sagen, dass Einzelepisoden (thematisch geordnet und als solche gekennzeichnet) einen schnelleren Zugriff auf das ermöglichen, was einen interessiert und dadurch vielleicht die "Absprungrate" geringer wird. Ist aber auch nur meine bescheidene Meinung.

    Herzliche Grüße,

    Peter Reitz
  • Hallo Peter,

    man soll natürlich nicht von sich auf andere schließen, allerdings ist das bei mir so. Wenn ich einen Podcast höre, der mir zu lang ist, dann höre ich später weiter oder am Folgetag. Die Episoden der Amis sind meistens total lang. Das ist der Vorteil bei Podcasts auf dem Smartphone.

    Hast du denn die Episode auf der Seite selber gehört?

    Grüße,

    Gordon
  • Hallo Gordon,

    danke für den podcast. Das Thema finde ich sehr spannend! Der Content ließe sich bestimmt auf hörerfreundliche 20 min herunterbrechen bzw. schneiden, da die 60 min. schon sehr anspruchsvoll sind an die Geduld des Hörers ;-) Du hattest ja um Feedback gebeten. Deine Sprechstimme auch mit dem mic. finde ich als sehr angenehm! In deinen Sätzen könntest du bestimmt noch etwas schneller auf den Punkt kommen, die "Ähs" weglassen, vielleicht sogar zwischendurch einen Audio-Teaser, der das Thema was danach (auf den Punkt kommt) ankündigt.

    Viele Grüße,

    Peter Reitz
  • Guten Morgen Peter,

    vielen Dank für dein wertvolles Feedback.
    Ich halte mich selber für keinen besonders guten Rhetoriker, aber ich arbeite daran. Ich glaube, dass ich die Füllwörter in der Zukunft auch besser in den Griff bekomme.
    Was auch ein wertvolles Feedback ist, ist die Länge. Ich persönlich finde, dass man Episoden durchaus unterbrechen und an einem anderen Tag weiter hören kann. Das ist auch ein Vorteil am Podcast.
    Durch das Kürzen und Schneiden entsteht aus meiner Sicht eine Lücke, die man nur unterbewusst wahrnimmt. So ist das "aus einem Guss".
    Was ich mir vorstellen kann und da bin ich auch neugierig, wie du das findest...sollte man solch lange Episoden dann lieber in zwei einzelne Episoden aufteilen?
    Grüße,

    Gordon

Was denkst du?

HIER KANNST DU DEN BLOG DURCHSUCHEN

MACH ES WIE ÜBER 2000 ANDERE VOR DIR.

Lerne, wie du in kürzester Zeit deinen eigenen Podcast an den Start bringen kannst                  

Hol dir hier die passende Musik für deine Show

RECHTLICHES

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.