[Beitrag zur Blogparade] Was bringt 2016 Neues?

[Beitrag zur Blogparade] Was bringt 2016 Neues?

DAS Business-Podcast-Event: Die Podcast-Helden-Konferenz 2018

MEHR INFORMATIONEN

Fast schon ein Ritual am Jahresende – Marit Alkes Blogparade.

Ich mache da auch in diesem Jahr sehr gerne mit. Eine kleine Bitte habe ich direkt zu anfangs. Marit hatte beim letzten Mal satte 44 Menschen am Start, die mitgemacht haben. Dieses Jahr wünsche ich mir für sie, dass es noch mehr Menschen werden.

Also, wenn du noch Kapazität hast und selber mal reflektieren willst, was im nächsten Jahr so passieren soll, dann mach doch einfach mit. Ich bin sicher, du wirst in verdammt guter Gesellschaft sein.

Okay, wie läuft das bei mir ab?

Ich habe von dieser Blogparade erfahren, als ich so einen Jahresabschluss per Podcast geben wollte. Deswegen war es die perfekte Möglichkeit, darüber einfach eine Podcast-Episode zu machen.

Und tadaaa, hier ist sie auch schon.

Hier kannst du dir die Episode anhören, herunterladen und teilen.

Wenn du magst, abonniere den Podcast auch bei iTunes oder Stitcher

Da ich davon ausgehe, dass es am Ende eine Zusammenfassung geben wird, möchte ich den Nicht-Podcast-Hörern nicht vernachlässigen. Von daher will ich eine kurze Zusammenfassung von dem geben, was ich im Podcast bespreche.

Aber ich möchte dich trotzdem auffordern, dass du reinhörst. Das ist bestimmt unterhaltsamer und tiefgründiger. 😉

So, aber lass uns mal loslegen.

Was lief in 2015 gut und was wird es daher weiterhin geben?

Ich bin sehr zufrieden, wie ich das mit der Sichtbarkeit neben dem Job hinbekommen habe. Menschen kamen auf mich zu und sagten, dass ich „überall“ zu finden sei. Dafür dass ich nicht so viel Zeit investieren konnte, nehme ich das dankbar als Kompliment an. Das nächste Jahr soll medial ähnlich werden.

Ich bin sehr stolz darauf, eine beachtlich große Zahl an Kommentaren auf meinem Blog zu haben. Das zeigt mir, dass ich in guter Interaktion bin. Das darf auch gerne so weitergehen.

Wem möchtest du danken? Wofür bist du dankbar?

Ich bin dankbar dafür, eine so tolle Frau an meiner Seite zu haben. Eine Frau, die voll und ganz hinter mir steht und es mir ermöglicht, ein Unternehmen in Vollzeit zu starten. Es gibt Unternehmer in meinem Bekanntenkreis, die haben nicht so viel Glück und mussten sich noch mehr ins Zeug legen.

Dann möchte ich meinem gesamten Erfolgsteam danken. Einfach nur dafür, dass es da ist. Als Solounternehmer ist man manchmal ganz schön einsam und da hilft eine solche Gruppe. Dort kannst du Ideen reflektieren, dich ausheulen oder einfach auch mal für andere da sein. Vielen Dank, dass es euch gibt!

Dann will ich dir als Leser und Hörer danken. Du trägst meine Message in die Welt und das ist nicht selbstverständlich. Ich helfe dir hoffentlich durch Inhalte, die dich weiterbringen und so sind wir ein verdammt gutes Team. Vielen Dank an DICH!!!

Welche neuen Formen der Zusammenarbeit mit dir werden deine Kunden in 2016 haben? Welche Produkte, Kurs, Programme oder Pakete sind in Planung?

Ich möchte wieder etwas mehr mit Menschen arbeiten und die Selbstlernkurse als Basis für neue Produkte machen. Eine konkrete Idee ist ein Minimembership. Ich möchte darin eine Gruppe von angehenden Podcastern über ein Quartal begleiten. Das Ziel soll sein, die ersten Hürden zu überwinden und sich als Podcaster in der Szene zu etablieren.

Darauf freue ich mich schon mächtig!!! 😉

In der Pipeline sind noch eine Menge anderer Sachen, aber die sind noch nicht spruchreif.

Wie wirst du deinen Blog / deinen Podcast weiterentwickeln?

Beim Podcast möchte ich versuchen, einen wirklich FESTEN Veröffentlichungstag in der Woche zu finden. Das ist mir in den letzten Monaten nicht so gelungen. Inhaltlich wird es bei bestimmten Themen mehr in die Tiefe gehen und es werden auch mehr Interviewgäste in die Show kommen.

Im Blog möchte ich ebenfalls mehr in die Tiefe gehen, denn das Basiswissen steht. Dieses Wissen möchte ich zentraler ansiedeln, damit es nicht im Archiv ungelesen vertaubt.

Was wirst du in 2016 weglassen?

Ich würde jetzt gerne sagen, dass ich den Chaoten in mir weglassen will. Aber das wird nicht funktionieren. Aber ich darf besser werden in der Organisation und über diesen Weg den Zeitdruck etwas reduzieren. 😉

Welche neuen Menschen möchtest du ggf. erreichen?

Mit etablierten Blogger, Marketern und Co. zu arbeiten, macht mir eine Menge Spaß! Deswegen wird das auch so weitergehen. Ich bekomme aber immer wieder mal die Frage nach Hilfe bei der Zielgruppenfindung. Dieses Problem möchte ich mit Coaching im nächsten Jahr auch mit meinen Klienten angehen.

Mit welchen Menschen möchtest du gerne weiter so fruchtbar zusammenarbeiten?

Im nächsten Jahr werden Vladislav Melnik vom Affenblog und ich eine Menge cooler Dinge entwickeln. 2016 wird auch ein mega spannendes Jahr werden. Einige Dinge werden sich elementar ändern, mache hinzukommen. Ich darf noch nicht so viel verraten. Aber es wird großartig werden.

Was willst du selbst neu lernen und wie willst du dich persönlich weiterentwickeln?

Ein Ziel ist neben all den anderen Dingen auch wichtig. Ich möchte weiterhin eines Menschen bleiben, die das Thema Podcasting und Audiomarketing im DACH-Raum vorantreiben. Deswegen darf ich in vielen Bereichen noch etwas besser werden – ohne, meine Persönlichkeit zu verlieren.

Ich denke da an die Struktur innerhalb meiner Show und wiederkehrenden Elementen, etc.

Aber ich habe noch „Lernfelder“ im Bereich Selbstorganisation. Dieses Feld wird intensiv beackert im nächsten Jahr.

Wie soll sich dein Business entwickeln?

Ganz ehrlich?! Ich wäre verdammt froh, wenn es weiter nach oben gehen würde. Ja, manchmal ist mir das zu langsam. Aber ich darf geduldiger sein. Das Thema würde auch super in den vorherigen Punkt reinpassen! 😉

Welche Kooperationen stehen an – und welche win-win-win-Situationen gestaltest du damit?

Es gibt ein paar Anfragen für Co-Hosting-Shows, wie ich sie bei affen on air mache. Wirklich interessante Menschen mit interessanten Ideen und ich bin gespannt, wo ich nächstes Jahr noch zu hören bin. 😉

Was wünschst du deinen Kunden, Lesern und Zuhörern?

Als Therapeut habe ich jahrelang Menschen begleitet. Auch in wirklich schlimmen Phasen des Lebens. Von daher weiß ich, wie wichtig die eigene Gesundheit ist. Zudem leben wir in einem Teil der Welt, in dem es uns gut geht. Ja, wir haben immer mehr Schwierigkeiten mit dem Terrorismus in Europa, aber es könnte schlimmer sein.

Ich würde mir für dich wünschen, dass du eine gewisse innere Zufriedenheit erlebst, dass du ein Dach über dem Kopf und einen vollen Kühlschrank hast, sowie einigermaßen gesund bist. Das nehmen wir hierzulande als etwas zu selbstverständlich hin.

Das war es schon fast.

2016 soll ein Jahr werden, in dem ich mehr Kontakt zu meinem Tribe habe und mehr helfe. Ich denke im Blog und im Podcast gelingt mir das schon recht gut. Ich will aber auch mehr begleitend da sein. Mehr am Puls meiner Klienten.

2016 soll ein gesundes Jahr werden. Es klingt wie der pseudofromme Wunsch nach Weltfrieder einer angehenden Miss World, aber ich möchte, dass du dankbar bist.

Sei dankbar dafür, dass es dir gut geht. Sei dankbar für deine Gesundheit. Sei dankbar für die Chance, etwas zu verbessern in dieser Welt.

In diesem Sinne wünsche ich dir ein erfolgreiches Jahr 2016 – wie auch immer du Erfolg für dich definierst.

Bis dahin,

Gordon Schönwälder

 

KOMMENTARE

13 Kommentare

  • Hi Gordon,

    ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und großartig, dass Deine Frau so dahinter steht. Bei mir ist es mein Mann und dafür bin ich auch echt dankbar.
    Die Tipps am Ende zur Sichtbarmachung fand ich gut und den mit dem Link auf der Seite nach dem Anmelden habe ich gleich umgesetzt ;-)
    Ein weiterer Tipp noch: Den Podcast auch in der Email-Signatur verlinken ;-)

    Liebe Grüße,
    Ivana
  • Hallo Ivana,

    dann gehörst du auch zu den Glücklichen, hinter denen motivierende Partner stehen. Sehr gut und verdammt wertvoll.
    Das mit der Signatur ist auch eine verdammt gute Idee. Da ist bei mir zur Zeit der Weg zum E-Mail-Verteiler. ;)

    Beste Grüße,
    Gordon
  • Hallo lieber Gordon,

    danke für's Mitmachen bei meiner Blogparade! Du warst der erste, der es "Ritual" genannt hat - dann machen wir doch mal eines draus... :) Du hast ein spannendes Jahr vor dir und ich freu' mich, dass ich da auch weiterhin so nah dran sein kann.

    Alles GUTE mein Lieber, ich drück' die Daumen für alles, was du vorhast.

    Viele Grüße
    Marit
  • Hallo Marit,

    sehr gerne. Ich bin ja ein Freund von Ritualen, auch wenn ich gerne verschiedene Dinge ausprobiere. ;)
    Ich bin mir sicher, dass wir beide ein erfolgreiches Jahr vor uns haben und ich 2017 immer noch keine Bewerbung in eine Praxis reinreichen werden.

    Bis dahin,
    Gordon
  • Moin, moin lieber Gordon,

    auch du schaffst den Weg regelmäßig in mein Ohr und seit einigen Wochen plane ich mit einem Kollegen eine "Co-Hosting-Show", habe aber erst durch deinen Beitrag hier gelernt, dass es so heißt, wenn man zusammen ein bißchen über interessante Themen quatscht...

    Nun stehen wir bei der Planung aber an dem Punkt, dass wir uns fragen, auf wessen Webseite wir das ganze denn nun als Feed online stellen.
    Ich hoffe, du verstehst, was ich meine?!

    Also da sind zwei Menschen, die beide zusammen eine Show kreieren, doch wenn ich es richtig beobachtet habe, hat einer auf seiner Seite dazu dann den ganzen Traffic?

    Oder straft Google einen nicht ab, wenn man den selben Feed auf zwei Webseiten und die einzelnen Episoden dann in zwei Blogbeiträgen findet?
    Da es uns hier ja um den Bereich Podcasten geht, wäre das auch eher eine Frage für deinen als den Affen-on-Air-Podcast oder den Affenclan, wenn ich das richtig sehe.

    Würden uns riesig über eine Antwort freuen, denn vermutlich sind wir nicht die einzigen, denen es so geht. Und da wir unsere Show ja auch bald starten wollen ... ;-) würden wir es ungern dem Zufall überlassen und darauf warten, bis du es mal in eine deiner Episoden einbaust.

    Wobei zu dem gesamten Bereich bestimmt eine ganze Serie von Episoden zusammenkommen würde :-)

    ... und, wenn du sie dann veröffentlichst, wir natürlich wieder zu deiner treuesten Hörerschaft gehören würden!

    Liebe Grüße und ein herzliches Danke!
    Swantje
  • Hallo Swantje,

    vielen Dank für deine Rückmeldung. ;)

    Situationen, wie deine, bzw. eure, höre ich immer häufiger. Zum einen nimmt Podcasting weiterhin Schwung auf und zum anderen ist diese Co-Hosting-Sache verdammt reizvoll.

    Was also tun, wenn zwei eigenständige Coaches einen gemeinsamen Podcast starten wollen - wohin soll der Traffic gehen.

    Es wäre aus meiner Sicht nicht fair, wenn die Show nur auf einer Seite gehostet wäre. Google liebt doppelten Content auch nicht. Also würde eine dritte Plattform Sinn machen.

    Eine Plattform, die ihr euch dann auch teilt und auf die der ganze Traffic kommt. Wenn ihr eine gemeinsame Show macht, dann werdet ihr vermutlich auch gemeinsame Projekte planen, oder?

    Von dieser Plattform aus sollte dann natürlich auf die jeweiligen anderen Blogs verwiesen werden. So kann jeder Hörer da landen, wo er will.

    Was sagt dein Bauchgefühl dazu?

    Beste Grüße,
    Gordon
  • Hallo Gordon,
    du hast in 2015 deinen Sprung in die komplette Selbständigkeit vollzogen. Respekt.
    Ich höre unglaublich gerne deine Podcasts, egal ob hier oder beim Affenblog.
    Auch wenn ein eigener Podcast nix für mich ist, kann ich die Tipps natürlich für jedes Online-Business übertragen. Mach weiter so.

    Und jetzt genieße die Zeit mit deiner Familie, damit dir in 2016 alles gelingt,
    Viele Grüße David
  • Hallo David,

    vielen Dank für das tolle Kompliment!
    Die Regeln des Podcastings sind oft übertragbar auf andere Bereiche des Content-Marketings. Aber nicht viele sehen das auf den ersten Blick. Well done! ;)

    Ich wünsche dir auch einen wunderbaren und grandiosen Rutsch in ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2016. Das gilt natürlich auch für deine Familie!

    Bis dahin,

    Gordon
  • Lieber Gordon,

    die Idee mit der Minimembership finde ich gigantisch und ich hoffe, dabei sein zu können.

    Und ich bin auch froh, dass Du in Deiner Familie die Stärke und den Rückhalt findest, für uns da zu sein. Ohne sie wäre das alles nicht möglich. Liebe Grüße von mir an Deine Frau, die ich zwar nicht kenne, mit der ich aber mitfühlen kann und der ich danke, dass sie Dich so sehr unterstützt!

    Alles Liebe und jetzt schon einmal so sehr viel Glück für Dich und Deine Familie für das kommende Jahr!

    Lea
    Alien On Earth
  • Hallo Lea,

    ja, die Familie ist unglaublich wichtig. Mir war kognitiv schon klar, dass wir füreinander da sind und uns unterstützen. Aber so richtig wertgeschätzt habe ich es jetzt erst.
    Vorher lief beruflich einfach alles so "normal". ;)

    Ja, der Kurs wird bestimmt cool. Ich freue mich darauf, wieder mit Menschen zu arbeiten und die Stimmung in diesen Gruppen war immer sehr schön.

    Ich werde in einigen Tagen mal den groben Rahmen vorstellen und auch die Möglichkeit, sich unverbindlich und kostenfrei einzutragen. Ik freu mir! :D

    Bis dahin,

    Gordon

Was denkst du?

HIER KANNST DU DEN BLOG DURCHSUCHEN

MACH ES WIE ÜBER 2000 ANDERE VOR DIR.

Lerne, wie du in kürzester Zeit deinen eigenen Podcast an den Start bringen kannst und trage dich ein. Abseits dessen bekommst du noch Zugang zur Community-internen Show PODCAST-HELDEN- FLURFUNK!                                        

Hol dir hier die passende Musik für deine Show

RECHTLICHES

* Amazon-Partner-Links

© 2017 by Framework. Powered by Chimpify.