kostenfreies Webinar am Dienstag, den 19.12.2017 um 20:00 Uhr

Du planst 2018 einen eigenen Podcast oder möchtest deine Show etwas besser machen?

Du gehörst du denen, die lieber Qualität als 08/15 haben wollen?

Dann: Herzlich willkommen zu diesem Webinar! 

Das lernst du in diesem Webinar

Welche Trends sich aus 2017 ins nächste Jahr übertragen lassen: 2017 war mit Sicherheit das Jahr in dem der Podcast-Boom auch in Deutschland richtig los ging. Bisher zeigen sich schon ein paar Trends und ich wage einen mutigen Vorausblick und empfehle dir ein paar Tipps für das nächste Jahr. 

Welche Fehler neue Podcaster oft machen und wie du es besser machst: Ja, es gibt die typischen Anfängerfehler. Ohne zu tief ins Detail zu gehen, werde ich sie dir zeigen und dir ein paar Umleitungen anbieten. 

Welche Podcast-Formate erfolgreich sind: Klappt das mit den Interviews noch gut oder ist das schon ausgelutscht. Welche Formate können in der nächsten Zeit den Unterschied machen? Das lernst du in diesem Webinar.

Wie du deinen Podcast am besten bekannt machen kannst: Viele angehenden Podcaster überschätzen den Aufwand der Aufnahme, aber sie unterschätzen die Bedeutung der Promotion. Deswegen darf ich dir hier den Kopf etwas gerade rücken. ;)

Was musst du über das Webinar wissen?

Wer bin ich überhaupt?

Gordon Schönwälder

Hey, mein Name ist Gordon Schönwälder und ich zeige Unternehmen und Unternehmern, wie man mit Podcasts mehr Reichweite und somit mehr Kunden gewinnt.

Mir geht es dabei nicht um den schnelleren Reichtum via Internet, sondern um den Aufbau nachhaltiger und langfristiger Beziehungen. Denn das ist die Grundlage für ein erfolgreiches Business, wie ich es mir vorstelle. 

Meine erste Podcast-Aufnahme entstand 2012 und ich bin daraufhin mit einigen Formaten auf die Nase gefallen. Rückblickend betrachtet, war das Scheitern aber nur Lernen und brachte mich dahin, wo ich jetzt bin. 

Wenn ich nicht gerade als Podcaster mein Unwesen treibe, bin ich Familienvater, Kaffeeliebhaber und passionierter Film- und Serienjunkie.

Huch, Teilnahme begrenzt?

Ja, der Webinarraum fasst maximal 100 Teilnehmer uns deswegen solltest du schnell sein und dir deinen Platz sichern. 

Sei am besten ein paar Minuten früher da. Wenn du zu spät kommst, kann es sein, dass du trotz Anmeldung nicht mehr in den Raum reinkommst. 

Das wäre doch schade, oder?

Wie kannst du beim Webinar dabei sein?

Wenn du dich eingetragen hast, dann bekommst du zeitnah den Link mit dem Zugang für das Webinar per E-Mail zugeschickt.