Aktionstag am Donnerstag, den 24. Januar 2019

Du hast einen Podcast und möchtest aus deinen Hörern auch Abonnenten deines Verteilers machen?

Dabei soll das smart machbar, aber auch gleichzeitig DSGVO-konform sein? 

Super, dann wirst du am Ende dieses Aktionstages wissen, was zu tun ist (und auch schon einiges eingerichtet haben)!

Warum ist dieser Aktionstag für Podcaster so wichtig?

Einen Podcast zu produzieren, hat eine Menge Vorteile. Einer dieser Vorteile ist, dass wir unsere Zielgruppe abseits von Bildschirmen erreichen. Dieser Vorteil ist aber im E-Mail-Marketing ein Nachteil, denn für das Eintragen in eine E-Mail-Liste muss das Smartphone aus der Hosentasche geholt oder der Wagen geparkt werden. 
Um den Hörer zu motivieren, brauchte es bisher ein Freebie, dass wir gegen die E-Mail-Adresse getauscht haben. Leider geht das seit Inkrafttreten der DSGVO nicht mehr. Stichwort: Kopplungsverbot. Außerdem dürfen E-Mail nur noch dann angefragt werden, wenn sie für die Auslieferung notwendig ist. Ein PDF fällt dann aus! 
Eine smarte Möglichkeit ist es, einen kleinen Onlinekurs zu erstellen. Um den auszuliefern benötigst du die E-Mail-Adresse und hast nicht nur ein einfaches PDF, sondern einen waschechten Kurs, der wertvoller wirkt (weil er es meist ist). Und wie du das 
Eine smarte Möglichkeit ist es, einen kleinen Onlinekurs zu erstellen. Um den auszuliefern benötigst du die E-Mail-Adresse und hast nicht nur ein einfaches PDF, sondern einen waschechten Kurs, der wertvoller wirkt (weil er es meist ist). Ich löse das bei mir mit Elopage, Zusatzfeldern und der Verknüpfung mit meinem E-Mail-System. Und wie du das in dein Marketing integrieren kannst, zeige ich dir in diesem Aktionstag! 

Wer ist bei diesem Aktionstag genau richtig? 

Podcaster, die ihre Zielgruppe klar vor Augen haben und wissen, was sie nachts wach hält. Es geht darum mit einem kleinen Freebie oder für die Hörer exklusiv um 100 Prozent reduziertem Produkt Wert zu schaffen. 
Angehende Podcaster, die ihre Show auch das "Listbuidling" und damit das E-Mail-Marketing nutzen möchten. 

Für wen ist das (noch) nichts?

Podcaster, die nicht bereit sind, Arbeit in die eigene Show zu investieren und mit einem wenig liebevoll gestylten Freebie annehmen, jetzt viel Geld zu verdienen. 

Am Ende es Aktionstages hast du...

...eine konkrete Anleitung bekommen, wie du Elopage einrichtest, mit wenigen Schritten einen kleinen Kurs erstellst
...erfahren, welche Art von Kursen oder Produkten für Podcaster erstaunlich einfach zu erstellen sind und wie sie ausgeliefert werden können
...Zusatzfelder und weitere Optin-Seiten erstellt, mit denen deine Interessenten auf jeden Fall vor der Wahl stehen werden, sich für deinen Newsletter einzutragen. 
...dein E-Mail-Marketing-System mit Elopage verknüpft und das System entsprechend automatisiert, dass die Leute, die den Newsletter haben wollen, auch erreicht werden können. 
...ein System aufgesetzt, das DSGVO-konform ist und du nun beruhigt schlafen kannst, ohne Sorge zu haben, dass dich irgendjemand abmahnt. 

Aus diesen Elementen besteht der Aktionstag

Lernmaterialien: Für diesen Kurs erstelle ich Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die dich durch die Einrichtung durch Elopage führen und dir zeigen, wie du Produkte anlegst, Rabattcodes erstellst und Zusatzfelder einrichtest, um den Interessenten die Möglichkeit zu geben, sich einzutragen. Auf diese Materialien hast du nach dem Aktionstag lebenslangen Zugriff. 
Kick-Off-Webinar: In einem Webinar zum Start des Aktionstages möchte ich dir zeigen, welche Mechanismen konkret bei mir funktionieren und wie du sie in deinen Podcast implementieren kannst. Außerdem werde ich dir einige Ideen und Tipps mitgeben, welche Produkte du schnell und einfach erstellen kannst und welche Überlegungen du im Vorfeld machen musst. 
Co-Working: In einer Arbeitsphase hast du die Möglichkeit, in deinem Meeting-Raum mit mir und den anderen Teilnehmern zu sein. Dort kannst du mir alle Fragen rund um den Aktionstag stellen und dich von den anderen Teilnehmern inspirieren lassen.
Abschlussrunde: Um 17:00 Uhr kommen wir alle zusammen, feiern uns und unsere Ergebnisse und es gibt noch Raum für abschließenden Fragen. Wer mag, kann da auch kurz und knackig sein Freebie vorstellen. 
Promotion meinerseits für dein Freebie (nach dem Aktionstag): Ich möchte die Freebies, durch dich und andere Podcaster entstehen in einem Blogbeitrag vorstellen und entsprechend promoten als "best practice". Dadurch bekommst du dann auch noch ein wenig Reichweite ab. ;)
Popup-Facebook-Gruppe (nach dem Aktionstag): In dieser Facebook-Gruppe gibt es die Möglichkeit, auch nach dem Aktionstag vernetzt zu sein. Dort kannst du dich mit den anderen Teilnehmern weiterhin austauschen. Diese Gruppe werde ich nicht aktiv moderieren und sie nach 14 Tagen nach dem Aktionstag als Admin löschen oder meine Admin-Rolle an einen der Teilnehmer übergeben. 

Wie ist der Aktionstag aufgebaut?

Wir starten um 09:30 Uhr mit dem Kick-Off-Webinar. Du bekommst im Vorfeld per E-Mail den Zugangslink zum Zoom-Raum und gleich morgens zum Start des Webinars den Zugang für die Materialien. 
Nach dem Kick-Off-Webinar, für das ich eine Dreiviertelstunde einplane, geht es in die Arbeitsphase. Dort hast du Zeit, die Schritt-für-Schritt-Anleitungen durchzugehen und vielleicht sogar schon das Freebie zu planen, dass du dann an deine Hörer*innen rausgeben möchtest.
In dieser Arbeitsphase hast du die Möglichkeit, im Webinar-/Meetingraum zu bleiben und mich die Dinge zu fragen, die dir unklar sind oder für die du ein Feedback von mir haben möchtest. 
Es gibt eine Mittagspause von 13:30 - 14:30 Uhr. In dieser Zeit bin ich nicht im Raum und werde keine Fragen beantworten. Danach bin ich in der Arbeitsphase wieder für dich da. 
Das Abschluss-Meeting startet um 17:00 Uhr. In der Regel sind die Teilnehmer nach einem solchen Tag ziemlich "durch" und freuen sich auf den Feierabend, weswegen ich dafür eine Dreiviertelstunde einplane, Fragen beantworte und Raum für Vorstellung von Ideen gebe. 

Wer bin ich überhaupt?

Gordon Schönwälder

Hey, mein Name ist Gordon Schönwälder und ich zeige Unternehmen und Unternehmern, wie man mit Podcasts mehr Reichweite und somit mehr Kunden gewinnt.

Mir geht es dabei nicht um den schnelleren Reichtum via Internet, sondern um den Aufbau nachhaltiger und langfristiger Beziehungen. Denn das ist die Grundlage für ein erfolgreiches Business, wie ich es mir vorstelle. 

Meine erste Podcast-Aufnahme entstand 2012 und ich bin daraufhin mit einigen Formaten auf die Nase gefallen. Rückblickend betrachtet, war das Scheitern aber nur Lernen und brachte mich dahin, wo ich jetzt bin. 

Wenn ich nicht gerade als Podcaster mein Unwesen treibe, bin ich Familienvater, Kaffeeliebhaber und passionierter Film- und Serienjunkie.

Huch, Teilnahme begrenzt?

Ja, ich vergebe maximal 20 Plätze.

Der Grund dafür ist, dass ich ein Auge auf alle meine Teilnehmer haben möchte und ausreichend Zeit für die Beantwortung der Fragen haben will. 

Wer zuerst kommt, malt also zuerst. ;)

Was kostet die Teilnahme am Aktionstag?

Für ein ruhiges Gefühl rund um dein E-Mail-Marketing investierst du 97,- EUR netto

zur Buchungsseite
ACHTUNG! Wenn du auf den Button klickst, kaufst du nichts. Du wirst dann auf die Verkaufsseite weiter geleitet. 
Impressum | Datenschutz