Kostenfreies Webinar am Dienstag, den 09.01.2018 um 20:00 Uhr

Du planst schon länger einen eigenen Podcast und möchtest deine Message die Welt bringen?

2018 soll jetzt endlich das Jahr werden, in dem du "den Berg in Angriff nimmst"?

Dann habe ich in diesem Webinar einige wertvolle Tipps für dich auf Lager! 

An wen richten sich dieses Webinar?

An angehende Business-Podcaster: Wenn du hier mit dem Kopf nickst und dich angesprochen fühlst, bist du genau richtig. Leichter wird es dir fallen, wenn du auch schon bloggst und bereits eine bestimmte Zielgruppe ansprichst.
An die, die erstmal schauen wollen, ob Podcasting etwas fürs Marketing ist: Keine Frage, einen Podcast ins Leben zu rufen bedeutet erstmal etwas Arbeit. Immerhin sind ein paar neue Handgriffe zu lernen. Wenn du dir hochmotiviert einen Überblick verschaffen willst, bist du natürlich auch willkommen. 

Wer ist hier vermutlich falsch?

Hier ist nix mit schnell reich im Internet: Podcasting ist Inbound-Marketing und Inbound-Marketing ist immer Marathon. Wenn du Infos für kurze Sprints und das schnelle Geld suchst, wirst du hier nicht viel finden. 
Die, die glauben, dass ein Blog und etwas Facebook schon ausreicht: Wie oben schon beschrieben: Podcasting ist Inbound-Marketing und das findet auf mehreren Kanälen statt. Ich bin der Überzeugung, dass ein oder zwei Kanäle alleine einfach nicht ausreichen...denn der Wettbewerb schläft auch nicht. 

Darum geht es in diesem Webinar

Das richtige Equipment: Podcasting ist im ersten Moment ein recht technischer Prozess, der für viele neu ist. Ich zeige dir in diesem Webinar meinen Workflow in der Aufnahme und welches Equipment ich empfehle.
So wird ein Feed gemacht: Damit eine Episode auch ans Smartphone deines Hörers geliefert werden kann, braucht es einen Feed. Ich gebe dir einen Überblick über die Möglichkeiten, die du hast.
So sollte dein Podcast aufgebaut sein: Interview, Soloshow oder ein Mix aus allem? Wie lang? Wie kurz? Was kommt rein? Darum geht es auch. ;)
Keywords, Cover und Co. - das sind die versteckten Falltüren: Für viele deiner zukünftige Hörer sind die Podcast-Plattformen der erste Berührungspunkt mit dir. Du solltest also schauen, dass du an allen Ecken und Enden eine passable Figur machst. 
Marketing mit der eigenen Show: Podcast-Episoden zu erstellen macht einfach Spaß. Aber am Ende ist das auch ein Marketing-Tool mit einer Funktion. Worauf du dabei achten musst, erfährst du hier.

Wer bin ich überhaupt?

Gordon Schönwälder

Hey, mein Name ist Gordon Schönwälder und ich zeige Unternehmen und Unternehmern, wie man mit Podcasts mehr Reichweite und somit mehr Kunden gewinnt.

Mir geht es dabei nicht um den schnelleren Reichtum via Internet, sondern um den Aufbau nachhaltiger und langfristiger Beziehungen. Denn das ist die Grundlage für ein erfolgreiches Business, wie ich es mir vorstelle. 

Meine erste Podcast-Aufnahme entstand 2012 und ich bin daraufhin mit einigen Formaten auf die Nase gefallen. Rückblickend betrachtet, war das Scheitern aber nur Lernen und brachte mich dahin, wo ich jetzt bin. 

Wenn ich nicht gerade als Podcaster mein Unwesen treibe, bin ich Familienvater, Kaffeeliebhaber und passionierter Film- und Serienjunkie.

Huch, Plätze begrenzt?

Jawohl, der Webinar-Raum ist für 100 Leute ausgelegt und entsprechend sind die Plätze rar gesät. Es bietet sich auch an, rechtzeitig im Raum zu sein, damit du deine Fragen beantwortet bekommst. 

Alle angemeldeten Teilnehmer bekommen auch eine Aufzeichnung. Egal, ob sie im Raum waren oder nicht. 

Trage dich jetzt hier für das kostenfreie Webinar ein

Nur noch wenige Klicks bis zum erfolgreichen Start in dein persönliches Podcast-Jahr 2018!

Trage hier einfach deine E-Mail-Adresse ein und sichere deinen Platz

Mit dem Eintragen erhältst du zusätzlich zu den Zugangsdaten zum Webinar noch News und Tipps aus dem Hause Podcast-Helden. Du kannst dich jederzeit austragen und deine Daten gelangen niemals an Dritte.