Tagesworkshops: 

Audacity am 21.09.2017 / Garageband am 28.09.2017

Du planst einen eigenen Podcast und möchtest deine Message auch mit deiner Stimme in die Welt bringen?

Du möchtest am PC oder am Mac mit AUDACITY oder GARAGEBAND aufnehmen, du weißt nicht wie das geht, aber willst endlich durchstarten?!

Dann ist einer der Tagesworkshops genau der Richtige für dich!

An wen richten sich diese Workshops?

An angehende Podcaster: Diese Zielgruppe ist ganz klar im Fokus von diesem Workshop. Wir werden die gängigen Hürden schnell nehmen und ebenso schnell gut hörbare Ergebnisse produzieren. 

An Podcaster, die ihre Produktion noch verbessern wollen : Wenn auch Einsteiger die Zielgruppe sind, kann es sein, dass du auch noch Luft nach oben verspürst. Bestimmt werden wir Zeit finden, noch an der ein oder anderen Stellschraube zu drehen. ;)

Das lernst du in den Workshops

Die wichtigsten Einstellungen für den Start: Die ganzen Knöpfe, Regler, Schalter und Bedienfelder können einen Einsteiger total überfordern. Das weiß ich aus eigener Erfahrung und aus den Berichten meiner Klienten und Teilnehmer. Aber keine Sorge, du brauchst nur wenige Einstellungen zu machen und die bleiben dann auch in der Regel gleich. 

Wie du das Mikrofon für deine Aufnahmen vorbereiten kannst: Das Wichtigste beim Aufnahmen ist es, dass die Lautstärke nicht so hoch ist, dass die Aufnahme übersteuert und dann unbrauchbar wird. Ich zeige dir, wo du bei Audacity und Garageband einstellen kannst, dass das nicht passiert. 

Das Rausschneiden von unerwünschten Dingen aus der Aufnahme: Der Frosch im Hals ist hartnäckig, der Satz macht keinen Sinn und dann klingelt auch noch der Paketbote. Alles Dinge die in einer fertigen Aufnahme nichts zu suchen haben. Deswegen lernst du, wie du die gängigen Schneidearbeiten beim Podcasting schnell und einfach selber machen kannst.

Intro und Outro erstellen und in die Aufnahme einfügen: Die meisten Podcasts haben ein Intro und Outro mit Musik und Text. Das sorgt für einen Wiedererkennungswert und mit Musik bringst du deine Podcast-Hörer in die richtige Stimmung. Wie du ein Intro und ein Outro einmal erstellst, dass du immer wieder auch in späteren Aufnahmen nutzen kannst, zeige ich dir ebenfalls im Workshop.

Finalisieren und Exportieren deiner fertigen Aufnahme: Audacity und Garageband sind vollwertige Tools, die eine Menge Funktionen haben. Auch im Export von Dateien gibt es einiges zu beachten. Was das ist und wie du dich einfach im Dschungel der Export-Einstellungen zurecht findest, erfährst du von mir.

Das Aufpolieren der Aufnahme, Tagging und Hinzufügen von Kapitelmarken: Das Endergebnis aus Audacity und Garagebandwird schon ganz gut klingen. Dennoch ist meist Luft nach oben. Ich empfehle immer die Nachbearbeitung einer fertigen Aufnahme mit dem webbasierten Tool "Auphonic". Damit kann man nicht nur die Aufnahme vom Klang her einfach verbessern, sondern auch noch Kapitelmarken setzen, damit der Podcast-Hörer eine einfach Navigation hat. Ist kein Muss, aber ein Kann. ;)

Wie ist einWorkshop-Tag aufgebaut?

Wir starten bei beiden Workshops schon recht zeitig um 09:00 Uhr mit einem ersten Webinar. Darin stellen wir uns vor, sprechen über die Erwartungen und ich zeige ich dir einmal exemplarisch, wie du deine Aufnahmen erstellst kannst.

Keine Sorge, du musst nicht alles direkt verstehen. Dafür hast du Zugang zu Lernvideos, die ich für den Kurs noch einmal neu erstelle. Diese Videos bilden die Grundlage für dein Vorankommen. Ich empfehle dir, deinen Bildschirm zu teilen. Eine Hälfte Lernvideos und eine andere Hälfte Audacity. So kannst du parallel mitmachen und ausprobieren.

Du wirst noch ein paar Tage Zugang zu den Materialien haben, aber mach es dir nicht zu bequem. Das Ziel ist, dass du am Ende des Tages weißt, was du zu tun hast. ;) 

Gegen Mittag werden wir ein weiteres Webinar machen. Dort hast du die Gelegenheit, Fragen zu stellen, die ich dann per Screensharing beantworten kann. 

Parallel zu dem Workshop-Tag gibt es eine spezielle Facebook-Gruppe, in der du deine Sachen zeigen und deine Fragen stellen kannst. So sind wir alle immer im Austausch und selbstverständlich werde ich deine Fragen ebenfalls beantworten.

Zum Abend machen wir noch ein Abschlusswebinar, klären letzte Fragen und werden unfassbar stolz auf unsere Ergebnisse sein. ;)

Wer bin ich überhaupt?

Gordon Schönwälder

Hey, mein Name ist Gordon Schönwälder und ich zeige Unternehmen und Unternehmern, wie man mit Podcasts mehr Reichweite und somit mehr Kunden gewinnt.

Mir geht es dabei nicht um den schnelleren Reichtum via Internet, sondern um den Aufbau nachhaltiger und langfristiger Beziehungen. Denn das ist die Grundlage für ein erfolgreiches Business, wie ich es mir vorstelle. 

Meine erste Podcast-Aufnahme entstand 2012 und ich bin daraufhin mit einigen Formaten auf die Nase gefallen. Rückblickend betrachtet, war das Scheitern aber nur Lernen und brachte mich dahin, wo ich jetzt bin. 

Wenn ich nicht gerade als Podcaster mein Unwesen treibe, bin ich Familienvater, Kaffeeliebhaber und passionierter Film- und Serienjunkie.

Huch, Teilnahme begrenzt?

Ja, es werden pro Workshop maximal 15 Plätze vergeben.

Der Grund dafür ist, dass ich ein Auge auf alle meine Teilnehmer haben möchte und ausreichend Zeit für die Beantwortung der Fragen haben will. 

Wer zuerst kommt, malt also zuerst. ;)

Was kostet die Teilnahme an einem Workshop?

Für deine Weiterentwicklung als Podcaster und eine gute Klangqualität deiner Stimme investierst du:

Der Preis pro Workshop: 117,- EUR (inkl. MwSt.)

Audacity-Aktionstag: Donnerstag, der 21.09.2017

Zur Buchung

GarageBand-Aktionstag: Donnerstag, der 28.09.2017

Zur Buchung

Durch das Klicken auf einen der Buttons kaufst oder buchst du NICHTS. Du gelangst durch den Klick auf eine Verkaufsseite bei elopage. Erst dort kannst du kostenpflichtig buchen und einen Platz sichern.

Update: Wenn du an beiden Workshops teilnehmen möchtest, dann schreib mich gerne an und ich gebe dir für den zweiten Kurs einen Rabattcode!